Zusätzliche Projekte


Die Gartenzwerge
Bei diesem neuen Projekt werden die Kinder zu kleinen Gärtnern. Dank der Edeka – Stiftung erhielten wir Setzlinge, Pflanzensamen, Schürzen und Gießkannen, sowie Lernmaterialien als Spende. Gemeinsam mit drei Mitarbeitern aus der Stiftung legten wir ein eigenes Gemüsebeet an. Dabei wollen wir die Kinder auf das Wunder der Natur aufmerksam machen, Wachstum hautnah erfahren lassen und das Wasser als entscheidendes Element für den Erfolg des Projektes erleben lassen. Die Kinder können mit verfolgen wie aus einem kleinen Samenkorn eine Pflanze wächst und wie viel Arbeit es macht einen Garten zu pflegen. Auf spielerische Art lernen die Kinder, dass Gemüse nicht im Supermarkt wächst. Die Kinder erleben hautnah ihre Umwelt und lernen die Grundlagen gesunder Ernährung kennen.
Das erleben von Natur mit allen Sinnen und der selbstverständliche Umgang mit Erde, Wasser und Saatgut ermöglichen eine wertvolle und prägende Erfahrung, die Kinder sonst in unserer medialen Welt viel zu selten machen können.


Kon-Lab (Konstanz-Labor)
Kon-Lab ist ein zusätzliches Sprachangebot für Kinder, die in ihrer sprachlichen Entwicklung Unterstützung benötigen. Dieses Sprachangebot besteht aus vielen verschiedenen Spielen. Schwerpunkt der Kon-Lab Methode ist der Erwerb sprachlicher Regeln in allen Bereichen der Sprache: Regeln für die Wortbildung, für Satzteile sowie für die Bildung von ganzen Sätzen.
Kinder haben häufig Schwierigkeiten mit dem Regelerwerb und sind mit dem „Sprachbad“ des Alltags überfordert. Häufig wissen sie nicht, auf welche Informationen sie gezielt achten müssen, um die betreffende Regel zu erfassen.
Durch die Kon-Lab Spiele werden gezielt die Informationen vermittelt, die die Kinder brauchen, um die betreffende Regel zu erwerben. Die Kinder lernen also das Regelsystem, das unsere Sprache leitet. Die Kon-Lab Spiele bauen Schritt für Schritt aufeinander auf und sind sehr attraktiv gestaltet, sodass die Kinder mit Spaß und Freude dabei sind. Auf keinen Fall soll Kon-Lab mit Förderung oder Unterricht verwechselt werden. Die Kinder werden hier auf spielerische Art und Weise in ihrer sprachlichen Entwicklung unterstützt.
Zurzeit nehmen 17 Kinder an diesem Sprachangebot teil.