Waldzwerge



Informationen rund um die Waldzwerge

FF1.jpgJeden Dienstag machen sich die Waldzwerge auf den Weg in den Wald.FF2.jpg schmetterling3.jpg

Im Wald angekommen, ist es unser festes Ritual den Vormittag mit der Mitmachgeschichte von den Kicherzwergen zu beginnen sowie Waldregeln zum Schutz der Natur zu wiederholen. 
Später haben die Kinder ausreichend Zeit den Wald zu erkunden, Höhlen zu bauen oder kleine Waldbewohner zu beobachten. In der letzten Projekteinheit haben wir damit begonnen, dss die Kinder einen Waldschützer-Pass erwerben können. Hierfür müssen Sie ein paar Aufgaben erfüllen.

Im Wald haben wir auch immer einen kleinen Snack dabei, damit die Waldzwerge wieder genug Kraft für ein kleines Abschlussspiel mit viel Bewegung haben. Beliebte Spiele bei den Kindern sind u.a. „Die verzauberten Zwerge“, „Katz und Maus“ und „Fuchs, wie lange schläfst du noch?““  

Wer ein Waldzwerg am Dienstag wird, entscheidet sich am Montag in den Gruppen in den jeweiligen Morgenkreisen. Die Kinder können sich für den Waldtag melden. Die Eltern finden dann eine Karte an dem Fach ihres Kindes und bringen somit am nächsten morgen einen kleinen Rucksack mit einem Getränk mit. Und schon kann es losgehen...