Raupen
Informationen rund um unsere Raupen

Die Raupen sind unsere ganz Kleinen. Musik1.jpg

Die Krippe ist für viele Kinder die erste Institution, in der sie ohne die Eltern mehrere Stunden am Tag verbringen.
Aus diesem Grund ist es wichtig die Kinder bei diesem neuen Lebensabschnitt, verbunden mit vielen neuen Erfahrungen, zu begleiten und ihnen einen sicheren und vertrauten Rahmen zu bieten.

Das wichtigste Ziel in unserer Arbeit ist die Beziehungsarbeit zu den Kindern. Nur wenn sich ein Kind bei uns wohl und angenommen fühlt fasst es Vertrauen und die Bereitschaft sich zu entwickeln und zu lernen. Weitere Ziele unserer (Krippen-)Arbeit:
•    Wir unterstützen die Kinder beim Aufbau neuer Beziehungen.
•    Wir bieten den Kindern einen anregenden Rahmen. Um sich und die Umwelt zu erforschen.
•    Die Kinder lernen den Umgang mit anderen und bauen somit ihr SozialverhaltenStaffelei1.jpg aus.
•    Das Kennenlernen der unterschiedlichen Bereiche und Kollegen.

Wandmalerei1.jpgDie Raupen
Die Ziele werden ganzheitlich in allen Bereichen unserer Arbeit verfolgt. Ein großer und wichtiger Baustein in der Krippenarbeit sind „Die Raupen“. Die zehn Krippenkinder aus dem gesamten Haus treffen sich einmal wöchentlich um gemeinsam altersentsprechende Angebote durchzuführen. Das wichtigste Ziel bei diesen Treffen ist das Kennenlernen der unterschiedlichen Bereiche und deren zuständigen Kollegen. Jede Woche wird ein anderer Bereich aufgesucht. Zu diesen Zeiten ist der jeweilige Bereich für die anderen Kinder geschlossen, so dass unsere Krippenkinder die Gelegenheit erhalten den Raum in einer ruhigen Atmosphäre und mit Gleichaltrigen kennen zu lernen und zu erkunden.
Durch diese wöchentlichen Besuche sinkt die Hemmschwelle der Krippenkinder. Sie trauen es sich auch zu im Freispiel die anderen Bereiche aufzusuchen und können so die gesamte Vielfalt unseres Hauses nutzen.
 

        


(c) St. Petrus Kindergarten 2008 - Leiterin@kitapetrus.de - Version: 22.05.2013