Wir sind eine Konsultationskita

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir zu einer von zehn „Konsultationskindertagesstätten“ in Niedersachsen zählen!

Was ist eine Konsultationskindertagesstätte?

Eine sogenannte Konsultationskita zeichnet sich durch ein qualitatives Modell der elementaren Bildungsarbeit aus, bei dem sich die Einrichtung an die Vorgaben des Niedersächsischen Orientierungsplanes hält. Jede dieser zehn Kitas hebt sich durch einen anderen pädagogischen Schwerpunkt hervor und erfüllt mit seinem Konzept und allen Mitarbeitern eine Vorbildfunktion für andere Bildungseinrichtungen. Unser Schwerpunkt stellt die nachhaltige Projektarbeit dar. Nach dem Motto „Aus der Praxis, für die Praxis“ bieten Konsultationskitas unter anderem Hospitationen, Workshops oder Studientage an, die anderen Fachleuten zur Orientierung oder auch Nachahmung dienen können.
Konsultationskitas werden unter bestimmten Auswahlkriterien vom niedersächsischen Kultusministerium benannt und finanziell sowie inhaltlich für maximal drei Jahre unterstützt. Mittlerweile sind Konsultationskinder-tagesstätten eine erfolgreiche Methode der Qualitätssicherung für fachliche Bildungsarbeit in Niedersachsen und ist gleichermaßen ein Fortbildungsangebot für ErzieherInnen und pädagogische Mitarbeiter.

Was bedeutet diese Auszeichnung für unser Haus?

In erster Linie, worauf wir natürlich auch sehr stolz sind, bedeutet diese Auszeichnung, dass wir eine hochwertige pädagogische Arbeit leisten, die es wert ist an andere Bildungseinrichtungen heran getragen zu werden.  
Für diese Aufgabe erhält die Kita vom Land Niedersachen ein Honorar, um die angefallenne Kosten wie Personalstunden zu decken. Auf diese Weise haben Ihre Kinder keinerlei Nachteile durch unsere zusätzliche Aufgabe. Andere Kitas, Berufsschulen, aber auch Menschen aus den Bereichen Wissenschaft und Politik haben die Gelegenheit in unserer Einrichtung zu hospitieren und mehr über unsere Arbeit und unsere Konzeption zu erfahren. Zu unserem Konsultationsteam gehören Jutta Stöver, Svenja Szepanski, Christina Schultz und Natalie Bargemann.

Wir freuen uns sehr über diese Aufgabe!


(c) St. Petrus Kindergarten 2008 - Leiterin@kitapetrus.de - Version: 04.05.2016